Modulare Ausbildung  zum
Industriemechaniker

Während Ihrer Ausbildung zum Industriemechaniker lernen Sie, wie Sie Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen herstellen, diese einrichten oder umbauen. Die Ausbildung verschafft Ihnen nicht nur einen genauen Überblick über das Berufsfeld des Industriemechanikers sondern ermöglicht Ihnen auch ein breites Spektrum an unterschiedlichen Berufsfeldern, die im Anschluss für Sie infrage kommen. Sprechen Sie uns jederzeit an, wir unterstützen Sie gern bei der Umsetzung Ihrer Karriereplanung.

Infomaterial anfordern Jetzt anmelden

Termine

Die nächsten Kurstermine für die Ausbildung zum Industriemechaniker IHK Modular

Geben Sie Ihrer Karriere einen Anstoß und beginnen Sie eine Weiterbildung bei TEUTLOFF! Hier finden Sie die nächstmöglichen Termine in Ihrer Nähe.

Eine ausführliche Beratung und einem möglichen Beginn Ihrer Qualifizierung vereinbaren Sie am schnellsten mit unserem proArbeit-Team unter der Rufnummer 0531 80 905-66.

Karriereaussichten

Karrierechancen für Industriemechaniker

Für jedes bestandene Modul erhalten Sie anerkannte Teilqualifikationen, die wiederum wichtige Bestandteile Ihres Facharbeiterbriefes (IHK) sind. Damit ermöglichen Sie sich ganz neue berufliche Perspektiven und werden für den Arbeitsmarkt umso interessanter. Notwendige Berufserfahrung erlangen Sie bereits während der Ausbildung. Maximal 12 Monaten nach Beginn Ihrer Ausbildung vermitteln wir Sie für mindestens sechs Monate in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Darin inbegriffen sind ein Arbeitsvertrag, ein festes Gehalt und ein Arbeitszeugnis. 

Lehrgangsbeschreibung

Inhalte Ihrer Ausbildung

Die Lerninhalte Ihrer Ausbildung zum Industriemechaniker richten sich nach dem Rahmenstoffplan der IHK. Die Ausbildung ist modular in 8 Ausbildungssteine gegliedert. Diese dauern jeweils zwischen 3 und 6 Monate. Der Abschluss eines jeden Bausteins bildet eine von der IHK anerkannte Prüfung. Wir vermitteln Ihnen grundlegende Kenntnisse über Fertigungsverfahren, das Herstellen von Bauteilen, den Aufbau technischer Systeme oder die Bearbeitung von komplexen Aufträgen im Einsatzgebiet. Für optimale Lernergebnisse der einzelnen Teilnehmer ist die Personenzahl auf 16 begrenzt.

Neben der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, wertvolle Zusatzqualifikationen durch die Teilnahme an einer Roboterschulung oder Schweißerpässe zu erwerben.

Voraussetzungen

Welche Zulassungsvoraussetzungen werden benötigt?

Als Zulassungsvoraussetzung gilt der Hauptschulabschluss sowie mehrjährige Berufserfahrung als Hilfsarbeiter im technischen Bereich. Zudem sind eine Eignungsfeststellung und ein persönliches Gespräch zum besseren Kennenlernen nötig. Nach Absprache haben Sie auch die Möglichkeit, an einem Schnuppertag teilzunehmen.

 

Lehrgangsgebühren

Lehrgangsgebühren für Ihre Ausbildung

Bei Ihrer Ausbildung zum Industriemechaniker handelt es sich um eine modulare Ausbildung mit mehreren Ausbildungsbausteinen. Die Lehrgangsgebühren und Fördermöglichkeiten können je nach Ihrer persönlichen Situation ganz unterschiedlich ausfallen. Alle wichtigen Fragen dazu beantworten wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns.

Förderung

Lassen Sie sich fördern

Ihre Ausbildung ist der wichtigste Schritt in eine Zukunft, die Ihnen auch wirklich gefällt und eine langfristige Perspektive bietet. Lassen Sie sich dabei finanziell unterstützen. Sowohl die Agentur für Arbeit als auch das Jobcenter stellen für diesen Zweck Bildungsgutscheine zur Verfügung. Wir unterstützen Sie gern mit allen anfallenden Formularen und Anträgen. 

Vorteile mit TEUTLOFF

TEUTLOFF bietet Perspektive

Bauen Sie bei der Planung Ihrer Karriere auf einen starken Partner. TEUTLOFF bietet Ihnen alles, was Sie für eine erfolgreiche Ausbildung zum Industriemechaniker wirklich brauchen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, der umfangreichen Kursauswahl und unseren attraktiven Standorten mit idealer Lernumgebung. Probieren Sie es aus.

  • flexible Zeitmodelle
  • vielseitige Kursauswahl
  • zahlreiche Standorte
  • ideales Lernumfeld
  • mögliche Zusatzqualifikationen
  • effektive Kursvorbereitung
  • jahrelange Erfahrung
  • kompetente Beratung

Lehrgangsdetails

Standorte und Zeiten für Ihre Ausbildung

Sie können Ihre Ausbildung zum Industriemechaniker sowohl in Braunschweig als auch in Peine und Salzgitter absolvieren. Der Unterricht findet stets von Montag bis Freitag statt, der Ausbildungsbeginn richtet sich nach Ihren Voraussetzungen.

Persönliche Beratung

Können wir Ihnen weiterhelfen? Rufen Sie uns gerne an - wir beantworten Ihre Fragen.

Unsere 24-Stunden-Hotline: 0 18 02-83 88 56*

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder fordern Sie einen Rückruf an.

Kontakt aufnehmen Rückruf anfordern