Bildungsgutschein

Bildungsgutschein: Infos zur Förderung im Überblick

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Beruf? Mit einer Weiterbildung erhöhen Sie Ihre Chancen auf den passenden Job. Die Kosten übernimmt in vielen Fällen der Staat – es gibt bis zu 100 Prozent Zuschuss. Dafür gibt es den Bildungsgutschein. Er richtet sich an Arbeitslose und vom Strukturwandel Betroffene und ist eine bundesweite Förderung der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters. Mit einem Bildungsgutschein verbessern Sie Ihre beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt und finden zurück in die Erfolgsspur, ohne selbst die Kosten zu tragen.

Wer wird gefördert?

Eine Förderung über den Bildungsgutschein ist möglich, wenn Sie arbeitslos oder vom Strukturwandel betroffen sind. Ebenso soll der Bildungsgutschein ermöglichen, einen fehlenden Berufsabschluss nachzuholen.

Was wird gefördert?

Die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter übernimmt alle Kosten für Ihre Weiterbildung – die Lehrgangskosten und ebenso Gebühren für Prüfungen, Lernmaterialien und sogar Kosten der Kinderbetreuung und Fahrtkosten. Sie planen eine Weiterbildung, die außerhalb Ihres Wohnortes liegt? Dann sind auch die Kosten für Unterbringung und Verpflegung gedeckt.

Der sogenannte „Maßnahmenbeitrag“ deckt als 50-Prozent-Zuschuss bereits die Hälfte der Lehrgangsgebühren. Für die andere Hälfte der Kosten gibt es ein günstiges Darlehen. Wer die Prüfung besteht, dem erlässt der Staat wiederum die Hälfte dieser Darlehens-Summe. Sie selbst tragen dann nur noch ein Viertel der Fortbildungs-Kosten. Die IHK-Prüfungsgebühren sind über einen separaten Antrag förderfähig.

Eine Mitarbeiterin erklärt einem Schüler den Bildungsgutschein

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen, um einen Bildungsgutschein zu erhalten?

Sie erhalten einen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter, damit

  • Arbeitslosigkeit beendet werden kann,
  • drohende Arbeitslosigkeit abgewendet werden kann,
  • der Transformationsprozess gelingt,
  • oder ein fehlender Berufsabschluss nachgeholt werden kann

Der Bildungsträger und die Weiterbildung müssen außerdem nach AZAV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert sein.

Wie wird der Bildungsgutschein beantragt?

Am einfachsten klappt das mit unserer Beratung: Kommen Sie zu uns, gemeinsam schauen wir uns die Angebote für Weiterbildung und Umschulung an und finden die passende Lösung für Sie. Wir bereiten dann ein konkretes Angebot vor und geben es Ihnen mit.

Der nächste Schritt ist ein Beratungstermin mit der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter. Hier klären Sie mit Ihrem Arbeitsvermittler gegebenenfalls Details – das Angebot ist bereits abgestimmt auf Ihre Weiterbildung und Ihre berufliche Eingliederung. Es gibt also konkrete Daten, wie lange der Lehrgang dauern soll, welches Ziel Sie haben und wo der Kurs absolviert wird.

Mit dem Bildungsgutschein starten Sie Ihre zertifizierte TEUTLOFF-Weiterbildung und erweitern Ihr Wissen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was umfasst der Bildungsgutschein?

Im Bildungsgutschein ist exakt genannt, für welches Ziel (Abschluss, berufliche Qualifikation) der Gutschein gilt, für welche Dauer einer Weiterbildung der Bildungsgutschein gültig ist, welche Kosten gedeckt sind sowie die räumliche und zeitliche Geltung des Gutscheins.

Im Beruf durchstarten – mit TEUTLOFF

Als zertifizierter Anbieter von Weiterbildungen nach AZAV profitieren Sie gleich mehrfach von einer Weiterbildung bei uns:

  • Wir holen Sie auf Ihrem individuellen Kenntnisstand ab und betreuen Sie bedarfsgerecht
  • Unsere erfahrenen Lehrkräfte kommen aus Wirtschaft und Industrie. So vermitteln Sie Ihnen Fachwissen, wie es in der Praxis gebraucht wird
  • Unsere top-ausgestatteten Werkstätten sorgen zusätzlich für den optimalen Praxisbezug
  • Wir schneidern Lerninhalte exakt auf Sie zu: So sind Sie für den praktischen Einsatz im Unternehmen vorbereitet – das bietet Ihnen beste Jobchancen

Kontakt

Weiterbildung in Niedersachsen und deren Förderung wird besprochen

Wir sind für Sie da

Dirk Gulden, ein Mitarbeiter

Dirk Gulden

Öffentliche Auftraggeber & Firmenkunden, Interessentenmanagement, Schweißkurse, Logistik, Robotik - Braunschweig, Wolfsburg

0531 80905-52 dirk.gulden@teutloff.de