Leitbild & Lehrverständnis

Unser Leitbild

... wer wir sind und was wir wollen...

Die TEUTLOFF® Technische Akademie ist die älteste Technikerschule Deutschlands in freier Trägerschaft. Wir bieten seit über 100 Jahren praxisbezogene Aus- und Weiterbildung für technische Fach- und Führungskräfte. Aufgrund von intensiven Kontakten zum regionalen Arbeitsmarkt bedienen wir flexibel den Qualifizierungsbedarf der Region. Unsere besondere Stärke liegt dabei in der Vermittlung technischer Inhalte.

... wohin wir uns entwickeln ...

Wir verbinden die Tradition beruflicher Qualifizierung mit fortschrittlichen Inhalten und Methoden, um uns als der marktführende technische Bildungsträger in der Region zu positionieren. Wir an der TEUTLOFF® Technischen Akademie verstehen uns als zukunftsorientiertes lernendes Unternehmen, welches sich durch Methoden der Qualitätssicherung und des Wissensmanagements selbst kontinuierlich in Angebot und Methodik verbessert und somit einen Beitrag zur Zusammenarbeit im niedersächsischen Bildungsnetzwerk leistet.

... unser moralischer Anspruch ...

Bei der TEUTLOFF® Technischen Akademie steht der Mensch als Individuum im Zentrum unserer Dienstleistung. Wir fördern jeden entsprechend seiner Möglichkeiten und persönlichen Ziele. Wir bieten ganzheitliche Aus- und Weiterbildung und beachten die Leitideen von Chancengleichheit und Gender Mainstreaming.

... was uns von anderen abhebt ...

Unser maßgeschneidertes Bildungsangebot erfüllt einen hohen qualitativen Standard in Bezug auf Inhalte, Methoden und technische Ausstattung der Werkstätten und Unterrichtsräume. Unser innovatives Konzept umfasst neben der Qualifizierung auch individuelle Beratung in Fragen der Bildungs- und Berufswegplanung. Wir bieten unseren Teilnehmern eine ausgewogene Kombination fachlicher- und überfachlicher Qualifikationen.

... was wir zu bieten haben ...

Wir wollen erreichen, dass die Teilnehmer ihre Lernererfahrungen an der TEUTLOFF® Technischen Akademie als wichtigen Beitrag zu ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung erleben. Der Lernerfolg wird dokumentiert durch anerkannte Zertifikate und Zeugnisse. Die Teilnehmer erleben den Erfolg durch schnelle Integration in den Arbeitsmarkt.

... woraus wir schöpfen ...

Unsere Mitarbeiter verfügen über hohe fachliche, soziale und methodische Kompetenz, die durch gezielte Weiterbildung ergänzt und erweitert wird. Das Kollegium der TEUTLOFF® Technischen Akademie stellt Mitglieder in Ausschüssen und Prüfungskommissionen. Unsere nebenberuflichen Mitarbeiter bringen aktuelle Erfahrungen aus ihrer Arbeitswelt in den Unterricht mit ein. Die Mitarbeiter verstehen ihren pädagogischen Auftrag darin, sich auf die individuellen Bedingungen der Teilnehmer einzustellen.

... für wen wir tätig werden ...

Unsere Kunden sind Personen, deren Bildungsziel in beruflicher Integration, Arbeitsplatzsicherung oder beruflichem Aufstieg besteht. Die TEUTLOFF® Technische Akademie ist tätig für Einzelpersonen, Institutionen und Firmen, z. B. für die regionale Automobilindustrie.

... was unseren Kunden entscheidend hilft, ihre berufliche Situation jetzt und in Zukunft zu gestalten ...

Gelungenes Lernen heißt für uns, dass die Teilnehmer sich verwertbare Kenntnisse und Fertigkeiten mit projektorientierten Methoden aneignen und somit Bereitschaft und Fähigkeit zum lebenslangen Lernen entwickeln.

Unser Lehrverständnis

Definition gelungenen Lernens

Gelungenes Lernen bedeutet für die TEUTLOFF® Technische Akademie, bei den Teilnehmern Erfolge in drei Bereichen zu erzielen:

  • Einstellung zum Lernen
  • Kompetenzerwerb
  • Persönlichkeitsbildung

Wenn ein Teilnehmer einen Lehrgang abschließt, sollen die folgenden Aussagen auf ihn zutreffen. Die erreichte Ausprägung der Kriterien ist unter anderem abhängig von der Dauer des besuchten Kurses.

Freude am Lernen

Der Teilnehmer hat den Lernprozess aufgrund des lernförderlichen Gruppenklimas und persönlicher Erfolgserlebnisse als angenehm empfunden. Basierend auf dieser Erfahrung ist er motiviert, erneut in Lernprozesse einzutreten. Er hat die Bedeutung des Prinzips „Lebenslanges Lernen“ erkannt und bezieht es auf seine berufliche Entwicklung.

Erwerb fachlicher Kompetenzen

Der Teilnehmer verfügt über berufsrelevante fachliche Kenntnisse. Er wendet sie an und überträgt sie bei Bedarf auf künftige berufliche Anforderungen. Zusätzlich verfügt er über adäquate Lern- und Arbeitstechniken, um sich in neuen Situationen zu orientieren. Er verschafft sich eigenständig Informationen und kann diese für sich einordnen und bewerten.

Entwicklung persönlicher Stärken

Der Teilnehmer kennt seine persönlichen Stärken und kann deren Wert für den Arbeitsmarkt einschätzen. Er bringt seine Stärken konstruktiv in Teams ein und ist in der Lage, die Potenziale der Anderen zur Erfüllung von Aufgaben zu nutzen. Er respektiert dabei das Leistungspotential seiner Kollegen.

Er hat sich an der TEUTLOFF® Technischen Akademie die Basis geschaffen, sich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten und seine berufliche Entwicklung zu gestalten.