Eine gute Investition in die Zukunft

Lehrgang beendet, IHK-Zertifikat in der Tasche: Ford-Mitarbeiter haben sich weitergebildet

Die Premiere ist geglückt! Seit April 2016 haben sich zwölf Mitarbeiter der Ford-Werke Saarlouis zur "Industriefachkraft für Steuerungstechnik in der industriellen Fertigung" weitergebildet. Nun haben die Teilnehmer den neuen Lehrgang erfolgreich beendet und mit einem IHK-Zertifikat abgeschlossen.

Die Weiterbildung ist eine Kooperation von Ford Aus- und Weiterbildung e.V. (FAW), der TEUTLOFF Technische Akademie sowie der IHK Saarland. Durch den Lehrgang können Ford-Beschäftigte Fehler eigenständig analysieren und suchen sowie Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten durchführen. "Die Produktion wird heutzutage immer mehr automatisiert. Es gibt keine Produktionslinien im Presswerk ohne Automatisierung", erklärt Rolf Schmitz, Fachgruppenleiter der FAW. Bereits vor der Etablierung von Industrie 4.0 müssten Mitarbeiter heutzutage ein Grundwissen von Steuerungstechnik haben.

Die Weiterbildung wurde speziell für die Mitarbeiter konzipiert und an das Drei-Schicht-System des Ford-Werks in Saarlouis angepasst. Gelernt wurde in Schulungsräumen, die Praxis fand dann in den modernen Laborräumen von FAW statt. Dort standen Roboter programmieren, pneumatische Schaltungen aufbauen, physikalische Grundlagen oder auch die Steuerungsmöglichkeiten einer Anlage zu verstehen und anzuwenden auf dem Programm. "Innerhalb des Lehrgangs bauen die Themen aufeinander auf und greifen ineinander", erklärt Rolf Schmitz. "Die Maßnahme besteht auch nicht nur aus Frontalunterricht. Im Gegenteil: Gruppenarbeit, Einzelarbeit sowie praktisches Arbeiten sind wertvolle Instrumente für eine Wissenssteigerung, die Entwicklung der Person und eine erfolgreiche Teilnahme."

Mit dem Zertifikat in der Tasche haben die Ford-Beschäftigten gut in ihre Zukunft investiert. "Durch die Teilnahme am Lehrgang bieten sich den Teilnehmer ganz neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft", ist sich Rolf Schmitz sicher. Zudem stellten Wandel und Fortschritt der Technik Mitarbeiter täglich vor immer neue Herausforderungen. "Eine Weiterbildung ist nicht nur für die Anpassung des Wissenstands der einzelnen Person wichtig, sondern auch eine Arbeitsplatzsicherung innerhalb des Unternehmens", sagt Schmitz und zitiert Henry Ford: "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!"

Text: Valea Schweiger