Technischer Betriebswirt IHK
inkl. Techn. Fachwirt IHK

Die Kombination aus beiden Wirtschaftsdisziplinen umfasst sowohl technische als auch kaufmännische Elemente. Lehrgangsteilnehmer erhalten so die Möglichkeit, die Schnittstelle zwischen beiden Bereichen zu werden und sich somit zu kompetenten Führungskräften zu qualifizieren. Mit TEUTLOFF bilden Sie sich auch neben dem Beruf weiter. Schichtbegleitende Unterrichtseinheiten machen dies möglich.

Infomaterial anfordern  Jetzt anmelden

Termine

Die nächsten Kurstermine für Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK und Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/in IHK

Geben Sie Ihrer Karriere einen Anstoß und beginnen Sie eine Weiterbildung bei TEUTLOFF! Hier finden Sie die nächstmöglichen Termine in Ihrer Nähe.

Bildungsort
Beginn
Dauer
Kursart
Wolfsburg
03.03.18
ca. 30 Monate
Schichtform
Alle Termine

Vorteile mit TEUTLOFF

Mit TEUTLOFF effektiv lernen

Die Vorteile des Kombikurses liegen auf der Hand. In einem kürzeren Zeitraum werden deutlich mehr Lerninhalte vermittelt. Gleichzeitig müssen nicht so viele Prüfungen abgelegt werden, wie wenn beide Weiterbildungen einzeln absolviert werden würden. TEUTLOFF unterstützt Sie von Anfang bis Ende durch flexible Zeitmodelle, ein ideales Lernumfeld sowie attraktive Zusatzqualifizierungen. Profitieren Sie noch heute von unserer jahrelangen Erfahrung.

  • flexible Zeitmodelle
  • vielseitige Kursauswahl
  • zahlreiche Standorte
  • ideales Lernumfeld
  • mögliche Zusatzqualifikationen
  • effektive Kursvorbereitung
  • jahrelange Erfahrung
  • kompetente Beratung

Karriereaussichten

Doppelte Chancen durch kombinierte Weiterbildung

Die interdisziplinären Lehrgänge zum/zur Geprüften Technischen Betriebswirt/in inklusive zum/zur Geprüften Technischen Fachwirt/in richten sich an Berufstätige, die ihre fachlichen Qualifikationen und gleichzeitig ihre Führungskompetenzen erweitern möchten. Durch die umfangreiche Vermittlung von inhaltlichen Schwerpunkten erhöhen sich die Chancen, persönliche Karriereziele zeitnah zu erreichen. Zudem bietet die Kombination aus Betriebswirt und Fachwirt auch die Möglichkeit, über den bisherigen Tellerrand hinauszuschauen und ganz neue Berufsperspektiven zu eröffnen. 

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Kombi-Weiterbildung

Dieser kombinierte Lehrgang eignet sich insbesondere für Kaufleute, die eine Position mit Führungsverantwortung anstreben. Die Voraussetzungen dafür sind eine dreijährige Ausbildung im kaufmännischen, verwaltenden bzw. gewerblich-technischen Bereich.

Alternativ werden auch Teilnehmer zur Prüfung zugelassen, die einen anderen Ausbildungsberuf erlernt haben, jedoch zwei Jahre einschlägige Berufspraxis im gewerblich- technischen oder kaufmännischen Bereich nachweisen können.

Eine weitere Möglichkeit der Zulassung besteht mit einer einschlägigen Berufspraxis von vier Jahren. Bis zur zweiten Prüfung erwerben Sie das weitere Jahr erforderliche Berufserfahrung. Sprechen Sie uns einfach an.

Lehrgangsaufbau & Zusatzqualifikation

Kombinierte Inhalte für verbesserte Chancen

Eine interdisziplinäre Weiterbildung bedeutet, dass Sie mehrere inhaltliche Schwerpunkte vertieft kennenlernen werden. Somit erlangen Sie nicht nur das nötige Know-how des/der Geprüften Technischen Fachwirts/in, sondern darüber hinaus auch fundierte Kenntnisse des/der Geprüften Technischen Betriebswirtes/in. Beide Lehrgänge setzen sich aus je drei Teilen zusammen, ein Prüfungsteil wird Ihnen bei dieser Kombination der Fortbildungen erlassen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Ihren Bildungsurlaub zur Prüfungsvorbereitung zu nutzen. In diesem Rahmen können Sie Ihre Prüfungsvorbereitung intensivieren. Dadurch erhöhen Sie Ihre Chancen, auf einen gelungenen Abschluss der Prüfung. Alle Fragen dazu beantworten wir gern in einem persönlichen Gespräch. 

Lehrgangsgebühren

Finanzierung für Kombi-Angebote

Für die kombinierte Aufstiegsfortbildung zum/zur Geprüften Technischen Betriebswirt/in IHK mit der Ausbildung zum/zur Geprüften Technischen Fachwirt/in IHK fallen Lehrgangsgebühren und die Prüfungsgebühren der IHK an. Im Rahmen dieser interdisziplinären Weiterbildung können Sie weitere Zusatzangebote, z.B. Bildungsurlaube, in Anspruch nehmen. Je nachdem, in welchem Bundesland Sie arbeiten, haben Sie als Arbeitnehmer Anspruch auf eine Freistellung für den Bildungsurlaub. Sie haben die Möglichkeit, die Kosten der Aufstiegsfortbildung auf mehrere Raten zu verteilen. Zudem stehen Ihnen vielseitige Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Förderung

Förderungen für Ihre Weiterbildung

Eine Weiterbildung ist nachweislich eine wirksame Möglichkeit, seine eigenen Karrierechancen zu verbessern. Jedoch sind weiterbildende Maßnahmen zunächst auch mit einem Kostenmehraufwand verbunden. Damit Sie diese nicht allein tragen müssen, stehen Ihnen verschiedene Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung. Überprüfen Sie, inwieweit das Aufstiegs-BAföG, als Finanzierungslösung für Sie infrage kommt. Gern unterstützen wir Sie bei den notwendigen Anträgen und Formularen.

Lehrgangsbeschreibung

Das erwartet Sie im Kombikurs

Durch die Kombination mehrerer Weiterbildungen verkürzt sich die Ausbildung insgesamt erheblich. Zudem entfällt ein Prüfungsteil, wenn die Kurse zum/zur Technischen Fachwirt/in IHK und zum/zur Betriebswirt/in IHK parallel absolviert werden. Auch bei diesem Kombi-Angebot müssen Arbeitnehmer nicht zurückstecken. Die Veranstaltungen können problemlos schichtbegleitend wahrgenommen werden. Die Kurse beginnen jeweils im Frühjahr und im Herbst, sie umfassen einen Zeitraum von ca. 30 Monaten. 

Persönliche Beratung

Können wir Ihnen weiterhelfen? Rufen Sie uns gerne an - wir beantworten Ihre Fragen.

Unsere 24-Stunden-Hotline: 0 18 02-83 88 56*

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder fordern Sie einen Rückruf an.

Kontakt aufnehmen Rückruf anfordern