Personalfachkaufleute IHK

Die Personalfachkauffrau / Personalfachkaufmann ist die Schnittstelle zwischen Personal-Administration und Personalmanagement. Die Planung und Koordination im operativen Projektmanagement und die Analyse und Auswertung relevanter Personalkennzahlen zählen ebenso zum Tätigkeitsfeld wie das Gestalten neuer Entwicklungsmaßnahmen on the job und off the job sowie die Implementierung und den Ausbau eines Talent Management Systems oder des Recruitings.

Vorteile mit TEUTLOFF

  • Betreuung durch persönliche Ansprechpartner
  • Berufsbegleitende Online-Qualifizierung
  • DQR Niveau 6 (Bachelor Professional)
  • Aufgaben mit mehr Führungsverantwortung
  • Vielfältige Aufstiegschancen im HR-Managment
  • Transformationsprozesse gestalten
  • Kooperationspartner GAP Gesellschaft für angewandte Personalforschung mbh
  • Know-how im Personalmanagement

Lehrgangsinhalte

Inhalte der Weiterbildung „Ausbildung der Ausbilder“ (AdA) gemäß Rahmenlehrplan (AEVO):

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Inhalte der Weiterbildung zu Personalfachkaufleuten gemäß Rahmenlehrplan:

  • Handlungsfeld 1: Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Handlungsfeld 2: Personalarbeit aufgrund rechtlicher Bestimmungen durchführen
  • Handlungsfeld 3: Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
  • Handlungsfeld 4: Personal- und Organisationsentwicklung
  • Handlungsfeld 5: Situationsbezogenes Fachgespräch

Termine

Die Termine für "Personalfachkaufleute IHK"

Der Unterricht findet wöchentlich montags und mittwochs von 18:00 - 20:45 Uhr statt. Jeden zweiten Monat findet der Unterricht zusätzlich an einem Samstag von 09:00 - 15:30 Uhr statt.

Sie haben Fragen? Rufen Sie einfach an, vereinbaren Sie einen Beratungstermin vor Ort oder schreiben Sie uns!  

Hier finden Sie die nächstmöglichen Kurstermine:

 

Bildungsort
Beginn
Dauer
Kursart
Online
24.03.23
13 Monate
Teilzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Online
22.09.23
13 Monate
Teilzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Alle Termine

Voraussetzungen

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis im Personalwesen oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis im Personalwesen oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis im Personalwesen oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis im Personalwesen

Karriereaussichten

Der Lehrgang zur geprüften Personalfachkauffrau oder zum geprüften Personalfachkaufmann (IHK) ermöglicht Ihnen vielfältige Aufstiegschancen im HR-Managment. Mit dieser berufsbegleitenden Qualifizierung bereiten Sie sich auf die Abschlussprüfung bei der IHK vor und sind in der Lage, anspruchsvollere Aufgaben und größere Projekte mit mehr Führungsverantwortung zu übernehmen. Ihre Einsatzfelder sind dabei breit gefächert. Im Lehrgang erwerben Sie von Anfang an relevantes Projekt-Know-how, schon während des Kurses werden Sie erste kleine HR-Projekte eigenständig konzipieren, planen und bis zur Entscheidungsreife ausgestalten.

Das stärkt Ihren Lerntransfer und fördert die Karrierechancen. Personalfachfachkaufleute werden Teamleader verantworten HR-Projekte und gestalten Transformationsprozesse, sie werden Teamleader, mit Personalverantwortung und sind die direkten Ansprechpartner für das People Management. Sowohl im Mittelstand als auch bei Global Playern ist die geprüfte Personalfachkauffrau oder der geprüfte Personalfachkaufmann der nächste Schritt hin zu mehr Professionalität und Know-how im Personalmanagement.

Dies ermöglicht Ihnen auch nach einer Arbeitslosigkeit einen schnelleren Einstieg zurück ins Berufsleben. Ihre neugewonnenen Fähigkeiten sorgen zudem nicht nur für eine Steigerung des bisherigen Einkommens, sie erwerben einen Abschluss der DQR Stufe 6, auf dem Niveau eines Bachelor Professional.

 

Lehrgangsbeschreibung

Als Grundlage dient die Ausbildereignungsprüfung (gemäß AEVO) in der Sie ihre pädagogischen Fähigkeiten als Ausbilder*in überprüfen. Die Inhalte der AEVO sind integraler Bestandteil des Lehrgangs und werden binnen der ersten 3 Monate vermittelt. Bei Bedarf erhalten Sie die Möglichkeit, sich zusätzlich in einen Kompakt-Tageskurs gezielt auf die mündliche AEVO Prüfung vorzubereiten. Dieser Kompaktkurs ist frei wählbar und kann individuell zugebucht werden. Der gesamte Lehrgang Personalfachkaufleute (IHK) wird online in Teilzeitform durchgeführt, um die Weiterbildung bestmöglich mit dem Beruf zu vereinbaren.

Sie lernen sich zunächst in einem Welcome-Meeting kennen, bauen und festigen Kontakte und schließen sich zu kleinen tatkräftigen Peer-Learning-Groups zusammen. Wöchentlich erarbeiten wir an zwei Abenden alle relevanten Inhalte online im Live-Webinar. Hierbei achten wir sehr auf Interaktivität, Sie erarbeiten teils in Peer-Learning-Groups Ideen und Lösungen oder Sie werden themenspezifisch im Diskurs in der Gesamtgruppe eingebunden. Von den Lehrgangsleiterinnen erhalten Sie themenspezifische Kurzinputs, Praxisfälle und aktuelles Praxis-Know-how sowie Beratung in der Kleingruppenarbeit.

Jeden zweiten Monat findet an einem Samstag ein Online-Tagesworkshop statt. Hier arbeiten wir gezielt an Ihren individuellen Projekten, die Sie im Zuge des Lehrgangs entwickeln. Erworbenes Wissen kann so direkt vertieft und transferiert werden. Alle Lehrgangsleiter verfügen über langjährige Praxiskompetenz und -erfahrung. Sie unterstützen mit ihrer Expertise Ihren Projektfortschritt durch gezielte Moderation, Beratung und Impuls-Vorträge. Darüber hinaus werden Experten zu spezifischen Themen immer wieder live oder remote zugeschaltet. Zusätzlich werden am Ende jedes Handlungsfeldes erste Klausuraufgaben besprochen.

Darüber hinaus erhalten Sie an diesen Samstagen die Möglichkeit, Ihre Projekte weiter zu konkretisieren, zu besprechen und zu reflektieren. So bauen Sie relevante Schlüsselqualifikationen wie Rechtsbewußtsein, Planung und Teamfähigkeit weiter aus und erhalten zudem die Möglichkeit, Ihr erworbenes Wissen in Ihrer betrieblichen Praxis anzuwenden. Dies fördert einen transferorientierten und praxisnahen Kompetenzaufbau, Ihr Know-how festigt sich und Sie lernen bereits im Lehrgang HR-Projekte von der ersten Idee bis zur Entscheidungsreife auszuarbeiten. Zum Ende der 13-monatigen Lehrgangsdauer kommen Sie noch einmal zu einer 2 tätigen praktischen Prüfungsvorbereitung online zusammen. Hier werden Sie gezielt auf das situative Fachgespräch vor der IHK vorbereitet.

     

Lehrgangsgebühren

Was ist das Aufstiegs-BAföG? Wie Sie 75 % der Lehrgangskosten sparen können:

Das Aufstiegs-BAföG ist eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG). Gefördert werden Lehrgänge mit mindestens 400 Unterrichtsstunden. Der Maßnahmebeitrag bei Lehrgängen, für die man Lehrgangs- und Prüfungsgebühren beantragt, wird einkommens- und vermögensunabhängig gewährt. Bei Lehrgängen in Vollzeitform kann zusätzlich ein Unterhaltsbeitrag zum Lebensunterhalt gewährt werden, welcher einkommens- und vermögensabhängig geleistet.


Eine Voraussetzung für die Bewilligung von Aufstiegs-Bafög besteht darin, dass Sie die Prüfungsvoraussetzung für die von Ihnen angestrebte Aufstiegsfortbildung erfüllen.
Sie erhalten einen 50 %igen Zuschuss auf die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren. Für den Restbetrag wird Ihnen ein Darlehen gewährt. Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss erhalten Sie nochmals 50% Erlass auf den Darlehensbetrag. Das sind insgesamt 75 % Ersparnis.

Ihre Ansprechpartner

Amrei Schmidt
Interessentenmanagement
Telefon: 0531 80905-58
E-Mail: interessentenmanagement@teutloff.de

Stammsitz:
TEUTLOFF®
Technische Akademie gGmbH
Frankfurter Straße 254
38122 Braunschweig

montags bis donnerstags von  8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr

Telefon: 0531 80905-58
E-Mail: interessentenmanagement@teutloff.de