Illustrierendes Bild

Elektrofachkraft (EFKffT)

  • Qualifiziertes Zertifikat zur EFKffT nach nur 10 Tagen
  • 5 Tage Grundmodul und 5 Tage Aufbaumodul passend zum Bedarf
  • Deutschlandweit anerkannte Qualifikation nach DGUV-Vorschrift 3 
  • Beratung zu Förderungsmöglichkeiten z.B. durch Arbeitsagentur
  • Inhouse-Schulungen ab 10 Teilnehmern auf Anfrage
  • Grundlagen der Elektrotechnik für flexiblere Einsatzbereiche im Unternehmen
  • Schutzmaßnahmen und Unfallverhütung am Arbeitsplatz
  • TEUTLOFF: Über 100 Jahre Know-How für erfolgreiche Weiterbildung

Termine / Infos Jetzt anmelden

Illustrierendes Bild

Elektrofachkraft (EFKffT)

  • Qualifiziertes Zertifikat zur EFKffT nach nur 10 Tagen
  • 5 Tage Grundmodul und 5 Tage Aufbaumodul passend zum Bedarf
  • Deutschlandweit anerkannte Qualifikation nach DGUV-Vorschrift 3 
  • Beratung zu Förderungsmöglichkeiten z.B. durch Arbeitsagentur
  • Inhouse-Schulungen ab 10 Teilnehmern auf Anfrage
  • Grundlagen der Elektrotechnik für flexiblere Einsatzbereiche im Unternehmen
  • Schutzmaßnahmen und Unfallverhütung am Arbeitsplatz
  • TEUTLOFF: Über 100 Jahre Know-How für erfolgreiche Weiterbildung

Termine / Infos Jetzt anmelden

Termine

Die nächsten Kurstermine zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten finden Sie hier (ab 10 Teilnehmern Inhouse-Schulungen mit flexiblen Startterminen auf Anfrage).

Eine ausführliche Beratung und einem möglichen Beginn Ihrer Qualifizierung vereinbaren Sie am schnellsten mit unserem proArbeit-Team unter der Rufnummer 0531 80905-66.

 

EfkffT - Grundmodul

Bildungsort
Beginn
Dauer
Kursart
Braunschweig
16.01.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
20.02.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
13.03.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
24.04.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden

EfkffT - Aufbaumodul Masch.bau/Industrie

Bildungsort
Beginn
Dauer
Kursart
Braunschweig
23.01.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
27.02.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
20.03.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
02.05.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden

EfKffT - Modul Wallbox

Bildungsort
Beginn
Dauer
Kursart
Braunschweig
23.01.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
27.02.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
20.03.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
02.05.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden

EfKffT - Modul Küchenbau

Bildungsort
Beginn
Dauer
Kursart
Braunschweig
23.01.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
27.02.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
20.03.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden
Braunschweig
02.05.23
5 Tage
Vollzeitform
Infos anfordern Jetzt anmelden

Karriereaussichten

Was Sie erreichen können

Elektrofachkräfte werden sowohl in der Industrie und dem Handwerk als auch in Service- und Montagebetrieben benötigt. Die Instandhaltung und Inbetriebnahme elektrotechnischer Geräte bilden nicht selten die Grundlage für das Gelingen von Unternehmensaufträgen. Als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten bringen Sie Ihr Unternehmen durch Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse gewinnbringend voran.

Aufgrund Ihrer fachlichen Ausbildung in Theorie und Praxis sind Sie in der Lage, mögliche Gefahrenquellen im Elektrobereich zu erkennen und sorgen somit für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Für weitere Fragen zur Anpassungsqualifizierung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat.

 

Lehrgangsbeschreibung

Was Sie erwartet

Die Inhalte für die Anpassungsqualifizierung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten richten sich nach den VDE Richtlinien. Die Qualifizierung setzt sich aus zwei Teilen mit jeweils 5 tägiger Kursdauer zusammen. Die Basis für die Zertifizierung bietet das Grundmodul. Im Aufbaumodul kann die Spezialisierung passend zum Qualifizierungsbedarf aus verschiedenen Themenbereichen ausgewählt werden.

EfkffT - Grundmodul

  • Grundlagen Elektrotechnik
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms
  • Schutzmaßnahmen gegen direktes und bei indirektem Berühren
  • Prüfung der Schutzmaßnahmen
  • Maßnahmen zur Unfallverhütung
  • Grundlagen Erste Hilfe
  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Betriebsspezifische elektrotechnische Anforderungen
  • Prüfung

EfkffT - Aufbaumodul Masch.bau/Industrie

  • Betriebsspezifische elektrotechnische Anforderungen
  • Elektrische Anlagen im Maschinenbau
  • Messgeräte und Arbeitsmittel auswählen und handhaben
  • Betriebsspezifische Schaltpläne lesen
  • Sicherungen prüfen und austauschen
  • Anlagenteile, wie Pumpen und Motoren, austauschen und wieder in Betrieb nehmen
  • Theoretische und praktische Prüfung

EfKffT - Modul Wallbox

  • Grundbegriffe
  • Unfallsicherheit – Besonderheiten bei Wallboxanschlüssen
  • Energie- und Leistungsbedarfs für Ladesysteme
  • Typen von Ladesäulen und Anschlusskabeln
  • Lastmanagement: Energie- und Leistungsbedarf am Standort
  • Ladesäulenverordnung – LSV
  • VDI 2166 Blatt 2
  • Installation unter technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Induktive Ladestationen
  • Technische Normen für den Anschluss von Ladestationen
  • Koordination von Ladeeinheiten
  • Wirtschaftlichkeit
  • Umsetzung von Mess- und Abrechnungskonzepten
  • Schutzeinrichtungen von Ladestationen
  • Anforderung an die Qualifikation des Unternehmens und der Mitarbeiter
  • Allgemeine Checkliste für den Anschluss
  • Gültigkeitsbereich / Wallboxtypen
  • Gültige Normen zum Thema

EfKffT - Modul Küchenbau

  • Betriebsspezifische elektrotechnische Anforderungen
  • Arten von Elektroherden und diverse Anschlüsse
  • Arten von elektrischen Betriebsmitteln in Möbeln und deren Anschlussvarianten
  • Anschließen von Herden
  • Anschließen elektrischer Betriebsmittel in Möbeln
  • Prüfen der durchgeführten Arbeiten
  • Theoretische und praktische Abschlussprüfung

Voraussetzungen

Warum Sie sich eignen

Sie interessieren sich für Elektrotechnik, haben jedoch bisher noch keine Ausbildung in diesem Bereich absolvieren können? Mit hoher Eigenmotivation und dem Willen, elektrotechnische Aufgaben nach Anweisung zu übernehmen, sind Sie für die Anpassungsqualifizierung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ideal geeignet. Alle Informationen erhalten Sie von TEUTLOFF.

Lehrgangsgebühren

Eine lohnende Investition

Wer sich für eine Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten entscheidet, investiert bereits in die Umsetzung der Karriereplanung. Zur Teilnahme am Kurs sind Lehrgangsgebühren zu entrichten. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Förderung

Gibt es Förderungen?

Ihre Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten können Sie auch finanziell unterstützen lassen. Verschiedene Förderungen bieten die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und andere kommunale Träger an. Wir helfen Ihnen gern, die passende Hilfe zu finden. 

Vorteile mit TEUTLOFF

TEUTLOFF als starker Partner

Wir unterstützen Sie darin, Ihre Zukunftspläne auch wirklich in die Tat umzusetzen und bieten Ihnen dafür ein ideales Lernumfeld an mehreren attraktiven Standorten, effektive Lernmöglichkeiten und unsere jahrelange Erfahrung. Sie möchten TEUTLOFF kennenlernen? Sprechen Sie uns einfach an.

  • flexible Zeitmodelle
  • vielseitige Kursauswahl
  • zahlreiche Standorte
  • ideales Lernumfeld
  • mögliche Zusatzqualifikationen
  • effektive Kursvorbereitung
  • jahrelange Erfahrung
  • kompetente Beratung

Lehrgangsdetails

Wie lange dauert der Lehrgang?

Ihre Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten umfasst 80 Stunden. Der Beginn kann dabei individuell auf Anfrage gestaltet werden. Als Schulungsstandorte stehen Ihnen Braunschweig, Wolfsburg, Hannover und Salzgitter zur Verfügung.

Persönliche Beratung

Können wir Ihnen weiterhelfen? Rufen Sie uns gerne an - wir beantworten Ihre Fragen.

Unsere 24-Stunden-Hotline: 0800 254 254 0

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder fordern Sie einen Rückruf an.

Kontakt aufnehmen Rückruf anfordern