Anpassungsqualifizierung
CNC-Fachkraft HWK

Gut geschulte Mitarbeiter, die ihr Handwerk verstehen und die zuverlässig auch neue Techniken beherrschen, bilden die Grundlage für jedes funktionierende Unternehmen. Somit werden auch Anlagenführer inkl. der CNC-Fachkraft HWK immer gefragter. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Ihre Weiterbildung sowohl in Teilzeit, als auch in Vollzeit zu absolvieren. Fragen Sie einfach nach.

Infomaterial anfordern Jetzt anmelden

Termine

Die nächsten Kurstermine für Anpassungsqualifizierung CNC Fachkraft HWK

Geben Sie Ihrer Karriere einen Anstoß und beginnen Sie eine Weiterbildung bei TEUTLOFF! Hier finden Sie die nächstmöglichen Termine in Ihrer Nähe.

Eine ausführliche Beratung und einem möglichen Beginn Ihrer Qualifizierung vereinbaren Sie am schnellsten mit unserem proArbeit-Team unter der Rufnummer 0531 80 905-66.

Karriereaussichten

Karrierechancen für CNC-Fachkräfte HWK

Als Anlagenführer inkl. CNC-Fachkraft HWK sind Sie auf dem Arbeitsmarkt in den Branchen Holz- und Metallverarbeitung sehr gefragt. Haben Sie Ihre Prüfung vor der Handwerkskammer erfolgreich abgeschlossen, eröffnen sich Ihnen ganz neue Möglichkeiten. Wir unterstützen Sie gern dabei, die richtigen Weichen für Ihre Zukunft zu stellen.

Lehrgangsbeschreibung

Zwei Module für die CNC-Fachkraft HWK

Die Weiterbildung zur CNC-Fachkraft HWK ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Modul erlangen Sie das notwendige Basiswissen der CNC-Technik. Das zweite Modul ist wesentlich praxisbezogener aufgebaut und thematisiert insbesondere die werkstattorientierte Programmierung, angefangen bei der Inbetriebnahme von Maschinen, über die CNC-Frästechnik, bis hin zur eigenständigen CNC Projektarbeit. Damit Sie beste Lernerfolge erzielen können, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 16 Personen begrenzt.

Voraussetzungen

Was bringen Sie bereits mit?

Der Lehrgang richtet sich insbesondere an motivierte Teilnehmer, die sich für die Holz- und Metallverarbeitung interessieren und derzeit noch auf der Suche nach einem passenden Arbeitsplatz sind. Als Zugangsvoraussetzung sind eine abgeschlossene Berufsausbildung oder alternativ einschlägige Berufserfahrung im Holz- und Metallbereich nachzuweisen. Zudem findet eine Eignungsfeststellung statt. Wenn Sie Fragen dazu haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Lehrgangsgebühren

So investieren Sie in neue Perspektiven

Als Anlagenführer inkl. CNC Fachkraft HWK eröffnen Sie sich auf dem Arbeitsmarkt ganz neue Möglichkeiten und Jobperspektiven. Die Kosten für Ihre Ausbildung setzen sich aus den Lehrgangsgebühren und den HWK-Prüfungsgebühren zusammen. Arbeitskleidung sowie das Lehr- und Lernmaterial sind im Preis enthalten. 

Vorteile mit TEUTLOFF

Vorteile von TEUTLOFF genießen

Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand und profitieren Sie von den Vorzügen, die TEUTLOFF Ihnen zu bieten hat. Lernen Sie an attraktiven Standorten, nehmen Sie das ideale Lernumfeld, die intensive Kursvorbereitung sowie die Hilfestellungen unsererseits jederzeit in Anspruch. Gemeinsam sorgen wir für den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter.

  • flexible Zeitmodelle
  • vielseitige Kursauswahl
  • zahlreiche Standorte
  • ideales Lernumfeld
  • mögliche Zusatzqualifikationen
  • effektive Kursvorbereitung
  • jahrelange Erfahrung
  • kompetente Beratung

Förderung

Zukunft entspannt fördern

Als CNC-Fachkraft HWK bilden Sie einen wichtigen Bestandteil für Ihren zukünftigen Arbeitgeber und somit für das gesamte Wirtschaftssystem. Damit Sie Ihre Lehrzeit auch wirklich entspannt zum Lernen nutzen können, empfiehlt es sich, die Fördermöglichkeiten durch die Arbeitsagentur, Jobcenter oder andere kommunale Träger in Anspruch zu nehmen. Auf Wunsch unterstützen wir Sie gern dabei, die passenden Förderungen zu finden.

Lehrgangsdetails

Ort und Zeit für Ihren Vollzeit- und Teilzeitlehrgang

Je nachdem ob Sie Ihre Anpassungsqualifizierung zur CNC-Fachkraft HWK in Voll- oder in Teilzeit absolvieren möchten, variieren die Zeiten. Entscheiden Sie sich für einen Lehrgang in Vollzeit, können Sie entweder im Frühjahr, im Herbst oder ganz individuell auf Anfrage damit beginnen. Die Anpassungsqualifizierung umfasst 400 Unterrichtsstunden, in Vollzeit nehmen diese zehn Wochen in Anspruch. In diesem Fall findet der Unterricht von Montag bis Freitag statt.
Natürlich können Sie Ihre Weiterbildung auch neben dem Beruf in Teilzeit in Angriff nehmen. Der Unterricht findet dann jeweils am Freitag und am Samstag statt. Da auch hier 400 Unterrichtszeiten für einen erfolgreichen Lehrgang absolviert werden müssen, erstreckt sich die Dauer auf sechs Monate. Begonnen wird jeweils im Herbst.
Sowohl in Teilzeit als auch in Vollzeit haben Sie die Möglichkeit, aus unseren attraktiven Standorten Braunschweig, Salzgitter und Peine individuell zu wählen.

Persönliche Beratung

Können wir Ihnen weiterhelfen? Rufen Sie uns gerne an - wir beantworten Ihre Fragen.

Unsere 24-Stunden-Hotline: 0 18 02-83 88 56*

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder fordern Sie einen Rückruf an.

Kontakt aufnehmen Rückruf anfordern